Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

           Choreographin Tänzerin Tanzlehrerin und Coach

Bettina Essaka

Tanz als visualisiertes Musik- und Raumkunstwerk

Soloproduktion NGANDO

Video (Ausschnitt)


Poetenfest Erlangen 2021

26.08.2021

Kreuz+Quer Erlangen

18 Uhr


"Im Dialog"

für 2 Performerinnen und 3 Musiker

Erlanger Literaturpreis für Poesie als Übersetzung


Essaka Poetzsch Co.

Bettina Essaka (Choreographie/Performance)

Katrin Königsmann (Performance)

Anna Wojtas (Schlagzeug/Percussion)

Alberto Diaz (Klavier)

Stefan Poetzsch (Violine)



Bettina Essaka

realisiert als Choreographin in enger Zusammenarbeit mit dem Komponisten und Musiker Stefan Poetzsch zahlreiche gemeinsame Produktionen und Projekte.

Sie gastierten auf Festivals und Veranstaltungen in ganz Deutschland, vielen Städten Europas (u.a. Wien, London, Barcelona, Paris) sowie in Südafrika, West - und Zentralafrika (u.a. Abok I Ngoma Festival in Yaounde/Kamerun), Boston, Fresno/Kalifornien, zahlreich in New York (u.a. Merce Cunningham Dance Studio).

Mit ihren zeitgenössischen und experientiellen Choreographien erkundet Essaka die Tanzsprache und den Körper als visualisiertes Instrument abstrakter Ideen, in Form eigener Raumkompositionen innerhalb der Musik.

Weiterhin setzt sie sich mit den Wurzeln ihrer afrikanische Herkunft auseinander, indem sie die Tanztradition Afrikas als kulturelles Erbe betrachtet und zeitgenössische afrikanische Choreographien erarbeitet.

Im Bettina Essaka Tanzstudio gibt sie seit über einem Jahrzehnt

Tanzunterricht für Modernen Afrikanischen Tanz, Jazz Dance.

0